Logo MK-Vital
Meldungen

Pressemeldung:
Zur Zeit keine Meldung

Arginin

Arginin, auch als L-Arginin bezeichnet, ist eine proteinogene Aminosäure, d.h. aus Ihnen werden Proteine (Eiweissbausteine) gebildet. Acht Aminosäuren (Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin) gelten für den Menschen als essentiell, d.h. Sie können vom Körper nicht selbst gebildet werden, sondern müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Arginin und Histitin gelten als semi-essentiell, sie gelten nur für Heranwachsende und während der Genesung als essentiell.

Aminosäuren werden mit der Nahrung aufgenommen, als besonders proteinreiche Lebensmittel gelten Fleisch, Fisch, Nüsse, Eier, Milchprodukte, Getreide und Hülsenfrüchte (Soja, Bohnen).

Arginin ist besonders in Erdnüssen, Weizenkeimen, Sojabohnen und Haselnüssen enthalten. Arginin gehört wie Lysin und Histidin zur Gruppe der basischen Aminosäuren und ist eine Quelle energiereicher Stickstoff-Phospat-Verbindungen im Körper.

Arginin ist an zahlreichen Funktionen im Körper beteiligt und ist die alleinige Vorstufe von Stickstoffmonoxid (NO), eines schnellflüchtigen Botenstoffes, der u.a. für die Gefäßfunktion von Bedeutung ist.

weiter: Wirkung von Arginin

© MK-Vital UG (haftungsbeschränkt) - Impressum